Traum vs. Praktikabilität -Die Treppe

Die Bemusterung ist geschafft. Direkt am nächsten Tag hat unsere fleißige Ausstattungsberaterin mit der Ausarbeitung des Protokolls begonnen. Einige Informationen, wie die Aufbauhöhe unserer Bodenbeläge, die Höhe der Sanitärkeramik und den Wasserdruck, den wir erst noch bei den Stadtwerken erfragen mussten, konnten wir ganz entspannt wenige Tage später per Mail nachreichen. 📩 

Ein Thema, das mir (der Bauherrin) besonders am Herzen liegt ist die Treppe. Von Pinterest und Co geschädigt war für mich klar, es wird eine geschlossene Treppe mit Brüstungsgeländer. Ich hab gerne auf einigen anderen Schnick Schnack verzichtet, aber bei dieser wunderschönen Treppe war es Liebe auf den Ersten Blick. 💕

Der Treppenbauer hat allerdings zu einem offenen Geländer geraten. Eine Variante, wie unten auf dem Bild. Eine schöne Tteppe, aber eine die mit unserer Vorstellung leider so gar nicht konform geht. Also haben wir uns noch etwas Bedenkzeit erbeten. 

Unsere Ausstattungsberaterin war wirklich sehr bemüht uns die Entscheidung zu erleichtern und hat beim Treppenbauer Zeichnungen der verschiedenen Varianten angefragt, obwohl diese eigentlich erst erstellt werden, nachdem das Bemusterungsprotokoll freigegeben wurde.   

Hier die 2. Variante, die unser Favorit gewesen wäre, die wie sich wenig später herausstellte, in unserem Fall aber leider nicht umsetzbar ist. Die Haustür nimmt bei unserem Grundriss im Eingangsbereich die komplette Fläche zwischen Treppe und Wand ein, wie man auf dem Bild oben erkennen kann. Eine Brüstungswand würde neben die Treppe gesetzt und benötigt 12,5cm Platz, die wir leider nicht mehr haben: 

Also ist es letztendlich ein Kompromiss aus beiden Varianten geworden. Ein geschlossenes Treppenauge und eine Brüstungswand im Obergeschoss, Treppenstufen in Wildeiche und Setzstufen in Weiß. Ein offenes Geländer im Eingangsbereich mit parallel zu den Stufen verlaufenden Streben in weiß und einem Handlauf in Wildeiche an der Treppenaußenwand. Wir sind schon ganz gespannt, wie sie aussehen wird und freuen uns schon sehr auf unser Herzstück des Hauses. ❤️

Advertisements

2 Gedanken zu “Traum vs. Praktikabilität -Die Treppe

  1. Agnes schreibt:

    Hallo liebe Hausbauer, eine wirklich sehr hübsche Treppe. Darf man fragen was die Treppe an Aufpreis gekostet hat? Finde sie wirklich toll 🙂 Danke und viele Grüße, Agnes

    Gefällt mir

    • unserschwoererhaustraum schreibt:

      Hallo Agnes, vielen vielen Dank. Wir freuen uns auch schon sehr auf unsere Treppe. Der Aufpreis lag bei 2.700€ wenn ich mich nicht täusche. 😊

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s